Ankauf von Eisenschrott und Buntmetallen

Schrott und Buntmetalle sind nicht gleich Abfall. Sortenrein getrennt, kontrolliert und aufbereitet, wird aus „Müll“ wertvoller Sekundärrohstoff. Schrott-Waltner besitzt die Erfahrung und Kompetenz zur qualitativ hochwertigen Aufbereitung und Verwertung aller Eisen- und Buntmetallschrotte. An den beiden Grazer Standorten Bahnhofgürtel und Raiffeisenstraße wird der angelieferte Schrott zunächst gewogen, gemäß der hohen Sicherheitsbestimmungen kontrolliert und entsprechend der Qualitätsbeurteilung in derzeit 298 Sorten (verschiedene Eisen- und Buntmetallschrotte, Autowracks etc.) sortiert. Bis zur Behandlung der Schrotte werden diese in geeigneten Zwischenlagern bevorratet, nach dem endgültigen Sortier- und Produktionsprozess nochmals qualitätsgeprüft und für den Versand chargiert und gewogen.

Die Kundenvorteile auf den Punkte gebracht:

  • Absolute Sicherheit: Über jede Lieferung wird exakt Buch geführt, die rechtssichere Dokumentation und Nachweisführung für die Abfallbilanz jedes Kunden sind selbstverständlich. Jeder Schrott wird, zusätzlich zur normalen Qualitätsprüfung, routinemäßig auf geschlossene Hohl- und Sprengkörper hin untersucht und hinsichtlich auch nur leicht erhöhter Radioaktivität natürlichen Ursprungs  (z. B. aufkonzentrierte Nuklide aus Kalkablagerungen an Rohren) oder künstlichen Ursprungs (u.a. bestimmte, registrierte, nicht im Schrott erlaubte Brandmelder) überprüft.


  • Fundiertes Know-how: Die Legierungsbestimmung erfolgt mittels Analysegerät. Wertstoffe werden so adäquat vergütet und zielgerichtet vermarktet. Die Qualität der – oft händisch aussortierten – Chargen ist entsprechend hoch.


  • Hohe Servicequalität: Der eigene Fuhrpark mit großem Mulden- und Containerpool sorgt für eine rasche, einfache und saubere Abwicklung an der Entfallstelle. Die kundenorientierte Einstellung und Fachkompetenz des gesamten Schrott-Waltner-Teams bürgen für maßgeschneiderte Lösungen.


  • Attraktive Vergütung: Die Gewichtsfeststellung von Schrott und Altmetallen erfolgt auf geeichten Brücken- und Metallwaagen. Die Abrechnung und Materialvergütung erfolgt wahlweise zu tagesaktuellen Marktpreisen oder mittels vorab vereinbarter Fixpreisgarantie – individuell nach Kundenwunsch, mittels Barzahlung, Verrechnungsscheck oder prompter Überweisung.


Nächste Seite: Demontagen